HR Rastatt/Niederbühl – TuS Schuttern 29:30 (13:13)

Ein Spiel auf Augenhöhe sahen zahlreiche Zuschauer in der Sporthalle
Niederbühl. Hatte in der ersten Hälfte der Gastgeber stets die Nase
vorn, so waren es die Gäste aus Schuttern, die in der zweiten Hälfte
zulegten und letztendlich nicht unverdient die Punkte mitnahmen.

Bis zur 8. Spielminute konnte das Heimteam einen 4:1 Vorsprung erzielen,
ehe Schuttern sich nun so langsam mit der harzfreien Spielgerät vertraut
machte. Beim 4:4 (10. Min.) durch Nick Dittrich waren die Gäste wieder
dran und es entwickelte sich eine Begegnung, bei der Niederbühl stets
zwei bis drei Tore vorlegte und Schuttern erst kurz vor Halbzeit zum
13:13 ausgleichen konnte.

Ein anderes Bild zeigte dann die zweite Hälfte. Nun legte die
Schmidt-Sieben vor und das Team von Michael Pigac mußte nachziehen. Beim
18:20 (43. Min.) erzielte Schutterns bis dahin sicherer 7-m-Schütze
Christian Lederer die erstmalige Zwei-Tore Führung. Doch das Heimteam
ließ sich nicht abschütteln und drehte die Begegnung in der 48. Min. zum
24:23. Doch Schuttern zeigte nun die Moral der vergangenen Spiele und
Axel Schmidt hatte mit der Einwechslung des angeschlagenen Samet
Gündogdu sowie Daniel Krug ein glückliches Händchen. Nachdem Florian
Kopf den TuS wieder in Führung (24:26, 52. Min.) gebracht hatte, waren
es diese Beiden, die mit jeweils zwei Toren die Gäste bis zur 58. Min.
(29:30) auf die Siegerstraße brachten. Spannend wurde es nochmals in der
letzten Spielminute. Nachdem Christian Lederer 15 Sek. vor Schluß seinen
achten Siebenmeter nicht unterbringen konnte, nahm der Heimcoach seine
letzte Auszeit und setzte mit dem siebten Feldspieler nochmals alles auf
eine Karte. Doch Schutterns Florian Kopf fing den finalen Paß nach
Rechtsaußen ab und hielt somit die zwei Punkte für die Gäste fest.

HR Rastatt/Niederbühl:

O. Deck, Ch. Fuchs 3, G. Jochim 3, P. Djuric 2, A. Fahrländer 9/5, F.
Hänel 1, T. Stopper, F. Collet, A. Kugele 3, B. Behrendt 6, A.
Steinhardt, D. Pütsch 2, M. Djuric

TuS Schuttern:

K. John, Ch. Krajnc; J. John 1, F. Kopf 6, D. Krug 2, Ch. Lederer 8/7,
J. Bürkle, S. Wendlinger, A. Nienstedt 4, N. Dittrich 4, S. Gambert 2,
S. Gündogdu 2, H. de Weijer 1

Spielfilm:

1:1, 4:1, 4:4, 6:6, 10:7, 12:10, 13:13 / 13:14, 15:16, 18:18, 20:22,
24:24, 26:28, 28:28, 29:30